Mittwoch, 21. August 2013

Theoretisch...

"Die Kommision der ICAO (internationale Organisation für Zivilluftfahrt) hat 19 Mitglieder. Diese werden vom Rat gewählt. Ein Triebwerk hat mehr Kompressorstufen als Turbinenstufen, weil eine Turbinenstufe mehr Leistung liefert, als eine einzelne Kompressorstufe absorbieren kann. Dihedral ist positiv für die laterale statische Stabilität. Jetstreams liegen unter der Tropischen tropopause, haben kalte Luft links von sich, die entsprechene Front aber rechts und ziehen lange Cirrus-Bänder mit sich, die aber nicht mit den dichten Cirren von Tropenstürmen zu verwechseln sind, nota bene... Die Formel für die Distanz zum Point of Safe Return PSR ist SE*GSo*GSh/GSo+GSh. Maximale Verspätung für einen kontrollierten Flug, bevor der Flugplan geändert werden muss, ist 30min EOBT." murmle ich vor mich hin.

Sehr gut, ich glaube, ich kann jetzt alles.

Aufgeregt stehe ich in Ittigen vor einem recht modernen, schön architekturierten Gebäude mit Holz-/Glas-Fassade. Eine kleine Aufschrift "BAZL" ziert die Glastür am Eingang.

Es ist so weit, der Tag der Verkehrspilotenprüfung ist gekommen. Ich weiss noch, wie ich irgendwann im Assessment (ca. vor 1.5 Jahren) zu meiner Familie gesagt habe, "und dann, ganz am Schluss, mache ich dann meine Prüfung zum Verkehrspiloten. Das ist eine Riesenprüfung, muss ganz schön anstrengend sein sowas zu lernen, kann ich mir heute noch gar nicht vorstellen..."

Siehe da, ich sollte recht behalten. Die letzten Wochen habe ich hauptsächlich hinter meinem iPad verbracht und habe um die 17'000 Fragen bearbeitet, die mir mein Prüfungs-Übungsprogramm  tagtäglich gestellt hat. Es war teilweise interessant, teilweise qualvoll, sich durch Luftrecht, Flugzeug- und Triebwerkstechnik, Instrumentation, Flugplanung, Mass & Balance, Meteo und Flugphysik zu klicken und zu lesen.

Doch gestern war ich froh, als der Tag gekommen war, um endlich alles abzuschliessen. Ich war bereit, dachte ich.

"Sag mal FourGreens, wieviele Touchdown-Markings braucht ein Runway der Länge 1800m nochmal?" fragt mich ein Klassenkamerad.

Okay, ich bin wohl doch nicht so bereit, da muss ich passen. Ohje...

Dann gings los, ich war aufgeregt. Sieben Prüfungen über sieben Fächer habe ich an einem Tag beantwortet, und halleluja, auch alle bestanden! Theoretisch war das ganze, deswegen bin ich ja jetzt auch theoretisch zu 7/12 Verkehrspilot? Schön wärs... lässt mich jemand an seinen Airbus? Nein? Schade...

Fünf weitere Prüfungen muss ich mitte Oktober noch bestreiten, dann noch 15 Flüge im B200 Simulator, dann ist meine Grundausbildung zu Ende. Dabei kommt es mir so vor, als hätte ich erst gerade angefangen!

Eine Frage bleibt mir doch noch zum Schluss: Liebe Airbornes, Skypointers und NFFs, liebe Linienpiloten, wieviel wisst Ihr von dem ganzen theoretischen Wust noch, und habt Ihr jemals wieder gebraucht?



Kommentare:

  1. Achherje... Ittigen ist wohl der einzige Ort in der Schweiz, an welchen kein Berufspilot freiwillig züglen würde... zu grausam sind die mit dem Ort verbundenen Erinnerungen.

    Auf der einen Seite kannst du dich freuen, viel davon brauchst du nicht direkt wieder, aber doch ein bisschen. Wissen ist ja immer noch Macht. Nie vergessen werd ich wohl die Formel zur Berechnugn der "maximum theoretical range of a NAVaid"... ziemlich sicher die unnützeste Formel, welche ich je lernen durfte.

    Auf der anderen Seite... ich sitz gerade wieder über den Büchern bezüglich Sim Check: Es gibt genug Procedures und Manuals, welche regelmässig verinnerlicht werden müssen, insofern wird's dir auch auf der Linie sicher nicht langweilig. Und keine Angst... das Gefühl "nix zu wissen" geht nur bedingt weg - da heisst's dran bleiben. :D

    Gratulation!

    AntwortenLöschen
  2. ... oder die Anzahl Mitglieder des Council der ICAO, wer muss denn sowas wissen? ;)

    Ja, man lernt wohl nie aus. Aber ich muss sagen, ich lerne viel lieber Procedures und Manuals als ATPL-Theorie. Bei denen besteht wenigstens die Chance, dass ich das Wissen irgendwann anwenden kann (für alles, was über normal ops hinaus geht).

    Merci!
    Und dir auch viel Erfolg beim Sim Check in dem Fall!

    AntwortenLöschen
  3. hmm ich habe meine ATPL im letzten August abgeschlossen und ehrlich gesagt, von deinem ersten Abschnitt kommt mir zwar alles iiirgendwie bekannt vor, aber Details? kein Plan :-) Mal schauen wie das im Type Rating im Mai wird ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Viel Spass dann! Bist du auch auf A320? Wenn ja, wirst du wohl auch etwa vier Leute aus meinem Kurs antreffen :)

    AntwortenLöschen